APOLAKKIA

APOLAKKIA

Ένα μέρος που πρέπει να ανακαλύψεις…

DescriptionΠεριγραφηBeschrijving

92 km von der Stadt Rhodos befindet sich ein Dorf mit etwa 400 Einwohnern, Apolakkia, das seinen Namen von seiner Lage bekommen hat, da es im Vergleich zur übrigen Oberfläche, wie eine Delle, also wie eine Grube aussieht. Traditionelle Häuser mit Ziegeldächern, alte Windmühlen, stille Klöster und eine an Flora und Fauna reiche Landschaft bilden ein Landparadies.

Auf dem Dorfplatz befindet sich eines der schönsten Gebäude der Gegend, ein altes italienisches Bauwerk, ein Beispiel der typisch italienischen Architektur. Einst befand sich dort eine Grundschule, dient heute aber als Kulturzentrum.

Das Dorf Apolakkia hat ein besonders fruchtbares Land, es gibt Olivenhainen, Zitrusbäume und Pinien, die die Lage geeignet zum Wandern macht und die Vielzahl von landwirtschaftlichen Erzeugnissen, die im Laufe des Jahres hergestellt werden, erklärt.

Obwohl das Dorf auf dem Festland liegt, ist es nur wenige Kilometer vom Strand entfernt. Im Westen des Dorfes in der Nähe liegend, befindet sich ein ca. 12 km langer und wunderschöner Strand, der vom Europäischen Netz „Natura 2000“ unter Naturschutz steht und aus einem Ökosystem voller Dünen und Zedern besteht, die zur Spezies „Juniperoys Oxycedrus“ (Wacholder) gehören. Ein Strand, an dem man auch während der Sommermonate und Hochsaison seine Ruhe genießen und dabei Menschenmengen entfliehen kann. Ein weiterer Faktor, der die Aufmerksamkeit der Wissenschaftsgemeinde anzieht, ist die Tatsache, dass an dieser Stelle zwei wichtige Arten erschienen sind: die Caretta-Schildkröte und die Mittelmeer-Mönchsrobe Monachus-Monachus.

Und falls Sie all dies fasziniert, wird Sie folgendes beeindrucken. Zwei Kilometer außerhalb des Dorfes befindet sich ein künstliches Paradies. Der künstliche See oder der Damm von Apolakkia wurde 1989 zur Bewässerung des Gebiets angelegt, entwickelte sich jedoch zu einem wichtigen Feuchtbiotop, in dem eine große Anzahl von Vögeln lebt. Um den See kann man auch Rehe, Füchse und andere seltene Pflanzen wie die Orchidee sehen, die dazu beigetragen haben, dass das Gebiet unter Naturschutz liegt. Den Ort kann man durch Wandern und Erkunden der Natur oder durch die Auswahl der angebotenen sportlichen Aktivitäten geniessen. Αusserdem stellt er jährlich auch einen Ort verschiedener kultureller Veranstaltungen und Festen dar.

Man findet dort auch eine malerische Kapelle mit herrlichem Ausblick, die ein wichtiges Denkmal der byzantinischen Epoche darstellt. „Agios Georgios o Vardas” wurde um 1290 n. Chr. errichtet und ist bei starken Regenfällen vom Wasser des Sees umgeben, was seinen Zugang erschwert. Das Erkunden von Apolakkia wird Sie bezaubern…

PhotosΦωτογραφιεςFotos

Map

Tags

Related Listings

SIANNA

SIANNA

Das Dorf Sianna liegt 70km vom Zentrum von Rhodos und 450m von der Meeresoberfläche entfernt und in amphitheatralischem Stil erbaut am Fuße des Akramitis, des zweithöchsten Berges der Insel. Die Herkunft des Dorfnamens ist umstritten,
GENNADI

GENNADI

Θαλασσινή αύρα με μαγευτικά νερά